Bericht SC 04 Schwabach - ASV I

 

SC 04 Schwabach - ASV Veitsbronn 1:0 (1:0)

 

Mit einem 1:0-Auftaktsieg konnte der SC04 Schwabach erfolgreich in die neue Saison in der Landesliga Nordost starten. Unter ihrem neuen Trainer Alexander Maul landeten die Nadelstädter somit den ersten, eminent wichtigen Dreier als Aufsteiger!

 

Schwabach - Veitsbronn

Vom Auftaktsieg ließen sich die Schwabacher nach der Führung nicht mehr abbringen.
Foto: L. Bitzenbauer

 

ffhjhj

Foto: L. Bitzenbauer

 

Das Goldene Tor erzielte Florian Nißlein bereits in der 8. Spielminute. Dabei blitzte gleich im ersten Spiel die Finesse des kleinen Angreifers auf. Einen langen Ball an der 16er-Grenze zur Torausline nahm Nißlein gekonnt an, drehte sich und schlenzte den Ball mit links gekonnt über den Veitsbronner Torhüter in die Maschen. Danach waren die Schwabacher die tonangebende Mannschaft. Nach der Halbzeit verflachte die Partie vor der stattlichen Kulisse von 250 Zuschauern zusehends.

 

Schwabach - Veitsbronn

Torgefahr: Doch ein Treffer wollte den Gästen aus Veitsbronn (in grün) zum Auftakt nicht gelingen.
Foto: L. Bitzenbauer

 

kjhjjh

Foto: L. Bitzenbauer

 

 

Veitsbronn kam im Laufe der Begegnung zu einigen Torszenen, ohne aber nachhaltig zu vollenden. Michael Weiß zirkelte in der 70. Minute einen Freistoß noch an die Querlatte, das war‘s! Der Sieg der Schwabacher geht in Ordnung, obgleich Veitsbronn absolut auf Augenhöhe agierte. Optisch war die Heimelf jedoch etwas mehr am Drücker. Für Neu-Trainer Alex Maul der ideale Einstand.

 

Bericht: fußballn.de