Bericht ASV I - TSV Kornburg

1

Die Abbwehr um Marco Gräß (links in grün) Foto: L. Bitzenbauer

 

Die Elf von Trainer Herbert Heidenreich ließ sich auch nicht vom "Fritz-Walter-Wetter" aufhalten und holte den nächsten Dreier in Veitsbronn. Garant des Kornburger Sieges war diesmal Torwart Arthur Ockert, den die Veitsbronner an diesem Tag wahrscheinlich bis zum Anbruch der Dunkelheit nicht bezwungen hätten. Mit einer stoischen Ruhe ausgestattet entschärfte er Schüsse aus nah und fern von Christian Eicher, Marco Dimper, Fabian Müller und Torjäger Yannik Stutz. Höhepunkt war das Halten eines Flugkopfballs eines eigenen Verteidigers.


2

Fabian Ultsch hier im Zweikampf. Foto: L. Bitzenbauer

 

Die effizient spielenden Gäste erzielten ihre Treffer in der 4. Spielminute durch Sebastian Mack und in der 28. und 81. Spielminute durch Szymon Pasko. Ein Freistoß aus 28 Metern von Kevin Schwarz in der 34. Spielminute verfehlte nur um Zentimeter das Ziel. Auch eine berechtigte Rote Karte gegen Oliver Schmidt wegen Trikothaltens als letzter Mann brachte die Kornburger nicht außer Tritt.

 

Veitsbronn - Kornburg

Auch wenn Oliver Schmidt (Bildmitte) am Ende wegen einer Notbremse vom Platz musste, entführte der TSV Kornburg die Punkte vom Hamesbuck.
Foto: L. Bitzenbauer

 

Bericht: fußballn.de