Bericht ASV I - TSV Kirchenlaibach

TSV Kirchenlaibach -ASV Veitsbronn 1:2 (1:1)

 

Auf holprigem Geläuf in Kirchenlaibach ging der ASV Veitsbronn mit der ersten gefährlichen Situation des Spiels durch Thomas Schilmeier mit 1:0 in Führung. Seinen Schuss aus 20 Metern ließ Obwandner passierten (17.). Die Gäste blieben weiter am Drücker, konnten ihre Führung jedoch nicht ausbauen. Die Heimmannschaft konnte sich Mitte der ersten Hälfte etwas vom Veitsbronner Druck befreien und konnte durch Daniel Grüner in der 32. Minute ausgleichen.

Kirchenlaibach kam engagiert aus der Kabine und versuchte die Gäste früh zu stören. Veitsbronn konnte erst ab der 60. Minute wieder das Heft des Handels in die Hand nehmen. Veitsbronn drückte nun auf den Führungstreffer, ließ durch Dimper und Kusnyarik aber große Chancen liegen. Letztgenannter konnte kurz vor Schluss doch noch die Entscheidung herbeiführen. Sein Freistoß aus 18 Metern benötigte jedoch die Mithilfe der Mauer, die den Ball unhaltbar für Keeper Oblandner ins Tor abfälschte (83.). Während der Gast aus Veitsbronn mit diesem Sieg weiter seinen Mittelfeldrang festigt, rutscht der TSV Kirchenlaibach auf einen direkten Abstiegsrang ab.

 

Bericht: fußballn.de