Bericht ASV I - SV Friesen

Veitsbronn verliert in Friesen

 

Der ASV Veitsbronn (in grün) unterlag in Friesen mit 1:3. Foto: Linde Wieser
 
 

Vom Ausrutscher des SC Feucht (0:0 gegen Redwitz) und des FC Vorwärts Röslau (0:1 gegen Frohnlach II) konnte der ASV Veitsbronn nicht profitieren, da man selbst dem formstarken SV Friesen mit 1:3 unterlag. Im Frankenwaldstadion erwischten die Hausherren einen Auftakt nach Maß und gingen nach drei Minuten durch Patrick Höhn in Führung. Zwosta erhöhten nach 21 Minuten auf 2:0. Dies sollte auch bis in die Schlussphase so bleiben, ehe Dietmar Kusnyarik mit seinem 9. Saisontreffer für Spannung sorgte, die aber in der Nachspielzeit durch den 3:1-Endstand von Hannes Nützel ein Ende nahm.

 

Friesen - Veitsbronn

Trugschluss: Der ASV Veitsbronn um Daniel Bauer (in grün) brachte den SV Friesen um Patrick Sudol nicht ins Straucheln.
Foto: L. Wieser

 

IMG 0683

Foto: Linde Wieser