Faustball Bayernliga Damen mit unglücklichem Saisonstart

Bei windigem und hartem Untergrund gestaltete sich der erste Spieltag der Bayernligadamen etwas unglücklich, trotzdem stehen am Ende 4:2 Punkte in der Tabelle.

 

Im ersten Spiel gegen TSV Staffelstein  konnten unsere Damen einen gute Start hinlegen.  Lilli Rott und Tanja Brinkhaus brachten mit ihren Angriffsschlägen die Abwehrreihen der Staffelsteiner immer wieder in Bedrängnis und holten Punkt für Punkt für ihr Team. Das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen.

 

Gegen TV Augsburg wurden unsere Damen schon etwas mehr gefordert. Gleich zu Beginn lagen wir  aufgrund Konzentrationsschwächen in allen Mannschaftsteilen 5:0 zurück und eh man sich versah war der Satz mit 11:5 verloren.

 

Im zweiten Satz konnte die Mannschaft den Hebel umlegen. Sie spielten konzentriert und brachte die Augsburger Abwehrreihen immer wieder in Bedrängnis. Diesen Satz gewannen sie mit 11:7.

 

Im entscheidenden dritten Satz wechselte die Führung hin und her. Je länger der Satz dauerte machten sich jedoch Konditionsmängel im Angriff aber auch viele leichte technische Fehler in der Abwehr bei unserem Team bemerkbar. Dieser Satz wurde am Ende bezeichnend mit einem Eigenfehler zu Gunsten von Augsburg beendet. 13:11 war das Endergebnis und das Spiel mit 2:1 verloren.

 

Im letzten Spiel gegen Schwabach war die Enttäuschung der Niederlage anscheinend noch in den Köpfen. Den ersten Satz hatte man wieder Mal verschlafen und gleich mit 11:5 verloren.

 

Die Ansprache des Trainers in der Satzpause wurde von den Damen verstanden. Konzentriert wurden die ersten Bälle gespielt und es entwickelte sich ein interessantes Spiel. Am Ende dieses Satzes schlichen sich jedoch wieder Konzentrationsfehler ein. Hohe gespielte Bälle auf die Abwehr wurden leichtsinnig  verstellt und kein vernünftiger Angriff kam mehr zustande.

 

Am Schluss war im Angriff auch die Kraft weg. Jeden nicht optimalen Ball hinter her rennen und gegen den Wind schlagen war einfach zu viel. Der Satz wurde mit 15:14 verloren.

Mit 2:4 Punkten wäre die Mannschaft nun auf dem 6. Platz.

 

Aufgrund nicht fristgerechter Vorlage einiger Spielerpässe bei Schwabach und Mantel Weiherhammer wurden die Spiele der beteiligten Teams als verloren gewertet.

 

Das bedeutet für unser Team, dass das verlorene Spiel gegen Schwabach als gewonnen gewertet wird. Somit hat sich die Tabelle natürlich zu Gunsten unserer Mannschaft verschoben und wir rangieren aktuell auf dem 4. Platz.