Trainingslager Erfurt 24. - 26.04.15

 

Die Muskeln brennen, die Füße voller Blasen und aufgeschlagene Knie - so jeder hatte nach dem harten Trainingslager in Erfurt die ein oder andere Blessur mit nach Hause gebracht. Dennoch war jeder einstimmig der Meinung, dass das erste Trainingslager bei den Sportfreunden aus Erfurt in jeder Hinsicht ein voller Erfolg war!

 

Trainer Manfred Höhn hatte nicht untertrieben mit seiner Ankündigung, die Spieler in den zwei Tagen Trainingseinheit an die persönlichen Grenzen führen zu wollen. Auch wenn er es am Freitag mit einem gemeinsamen Essen in der schönen Erfurter Innenstadt erst einmal locker angehen ließ. Samstag ging es dann in die Vollen: Etliche Sprint- und Belastungsübungen wechselten sich mit ballorientierten Einheiten ab. Wobei Letztere meist nicht weniger intensiv waren. Die Pausen, in der uns unsere Freunde aus Erfurt stets mit toller Verpflegung wieder aufmuntern konnten, waren da eine willkommene Abwechslung. 

 

Bei trockenem Wetter und angenehmen 17° ging es am späten Nachmittag in die ersten Spieleinheiten. Hart umkämpfte Matches zeugten von der hohen Motivation der Spieler, die sich für die Plätze im Kader der ersten und zweiten Mannschaft präsentieren wollten.

 

Der Abend wurde genutzt, um auch das zwischenmenschliche Gefüge des Teams zu fördern und so ließ man bei erneut hervoragendem Essen und kühlen Getränken den Tag in angenehmer Abendsonne Revue passieren. Dies war auch die Gelegenheit unsere Neuzugänge aus Nürnberg-Süd besser kennenzulernen und zu erfahren "wer sie wirklich sind".

 

Am Sonntagvormittag standen erneut einige Übungen auf dem Programm, um die Müdigkeit des Vortags aus den Knochen zu laufen. Danach ging es erneut auf den Platz und man machte die letzten Matches des Trainingslagers. Ein kurzer Regenschauer mit anschließendem Sonnenschein setzte nochmals Akzente für die Spiele, die wieder heiß umkämpft waren!

 

 

 

Im Anschluss war der Moment der Wahrheit gekommen und es wurden die Kader der ersten und zweiten Mannschaft bekannt gegeben. Es war für die Trainer nicht einfach, da das Spielerfeld leistungsmäßig sehr eng beieinander war. Letztendlich musste jedoch eine Entscheidung getroffen werden, die sich wie folgt darstellte:

 

1. Mannschaft - 2. Bundesliga-Süd:

  • Tobias Treuheit
  • Tobias Mader
  • Jochen Press
  • Karsten Breinig
  • Pascal Mader
  • Christian Vogel
  • Adrian Siegler
  • Mario Weghorn
  • Jan Bauer

2. Mannschaft - Nordbayernliga

  • Tobias Hofer
  • Peter Nachtmann
  • Alex Hoyer
  • Michael Frohmader
  • Daniel Schumacher
  • Daniel Fill
  • Alex Fill
  • Stefan Schumacher
  • Robin Treuheit
  • Dominik Eitel

An dieser Stelle an unsere Sportsfreunde aus Erfurt nochmals ein riesiges Dankeschön für die tolle Verpflegung, die aufgebrachte Zeit und Eure Gastfreundschaft! Wir kommen gerne wieder! 

Ein weiterer Dank an Trainer Manfred Höhn für die Vorbereitung und Ausführung des Trainingslagers mit idealer Balance zwischen Anspruch und Spaß!

 

Die erste Chance die Mannschaften in der jeweiligen Konstellation spielen zu sehen gibt es am 1. Mai an unserem traditionellen Fritz-Seiler-Gedächtnisturnier: 16 Mannschaften aus Bundesliga, Bayernliga und Nordbayernliga messen sich am Hamesbuck um den Gewinn des letzten Turniers vor Saisonbeginn! (Beginn 10:00 Uhr)