Auswärts wie ausgewechselt

Auswärtsniederlage beim SV Lohhof

Dieses Wochenende fuhren die Damen des ASV Veitsbronn zum Auswärtsspieltag zum SV Lohhof. Wie schon so oft in dieser Saison wieder mit Unterstützung aus der eigenen 2. Mannschaft, diesmal war Maria John mit im Kader.

 

Mit dem Vorhaben an die mannschaftlich gute Leistung von letzter Woche anzuknüpfen startete man in den 1. Satz. Jedoch war hiervon anfangs gar nichts zu sehen. Auf Grund von zu vielen Annahmefehlern lag man schnell 0:4 zurück. Im weiteren Satzverlauf leistete man sich zu viele Eigenfehler und auch die Stimmung auf dem Feld ließ zu wünschen übrig. Was einen deutlichen Satzverlust (13:25) zur Folge hatte.

Zu Beginn des 2. Satzes wirkten die Damen des ASV wie ausgewechselt. Durch gute Aufschläge gelang es eine 7:3 Führung herauszuarbeiten. Im weiteren Satzverlauf waren viele gute Spielzüge zu sehen, jedoch immer öfter mit dem besseren Ende für den SV Lohhof. Bis zum 18:18 war es ein sehr ausgeglichener Satz. Dann jedoch riss der Faden bei den Veitsbronner Damen, nichts gelang mehr und damit ging dieser Satz (20:25) verloren.

Auch im 3. Satz gelang es den Veitsbronner Damen diesen anfangs offen zu halten. Bis zum 12:12 hielt man gut mit. Jedoch schlich sich dann wieder die Unsicherheit und Ungenauigkeit ins Spiel ein. Trotz zweier Auszeiten von Coach Bamberger gelang es nicht dies abzustellen. Der Satz (16:25) und somit das Spiel (3:0) gingen verloren.