Fußball

AH gewinnt gegen Puschendorf/Tuchenbach

AH 2018 04 19DIe "Alten Herren" des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf machten es bei ihrem 4:1 Sieg am Donnerstag Abend (19.04.) gegen die SG Tuchenbach/Puschendorf besser als einen Tag zuvor die zweite Mannschaft bei ihrem Derby.

Christian Becher brachte Veitsbronn in der 20. Minute in Führung. Durch einen Foulelfmeter kamen die Gäste nach 30 Minuten zum 1:1, was auch den Halbzeitstand bedeutete.

In der zweiten Hälfte standen die Veitsbronner Oldies deutlich besser und erspielten sich nun eine Torchance nach der anderen. Per Doppelschlag in der 58. und 59. Minute durch Becher und Groh ging der ASV mit 3:1 in Führung. Den verdienten 4:1-Endstand erzielte Liebig in der 72. Minute.

Das nächste Spiel der AH findet am 9. Mai um 19:00 Uhr in Burggrafenhof statt.

Riesen Andrang beim ersten Training der G-Junioren

Heute luden Wolfgang Fink und Dirk Nürnberger zum ersten Training der neuen G-Junioren. Der Zulauf war überwältigend - und es sollen noch mehr werden!

Damit die große Anzahl der jüngsten (bis 7 Jahre) auch vernünftig betreut werden kann, suchen wir weiterhin engagierte Trainer, Betreuer und Eltern, die uns bei den Trainingseinheiten und zukünftigen Turnieren unterstützen.

Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Dirk Nürnberger.

Suche nach G-Jugend Trainer erfolgreich

Der ASV bietet ab sofort wieder Fußballtraining für unsere kleinsten an.

Die erste Stunde der "Bambinis" (bis 7 Jahre) findet statt:

Mittwoch 11.04.18 von 17.00 - 18.00 Uhr

Fußballabteilung wählt neue Leitung

Am Donnerstag Abend, 5. April 2018, wählte die Fußballabteilung bei ihrer ordentlichen Jahreshauptversammlung eine neue Abteilungsleitung.

2018JHV 01web

Ergebnis der Wahl: 

Abteilungsleiter   Tobias Ultsch 
stv. Abteilungsleiter  Michael Bitzenbauer 
stv. Abteilungsleiter  Marco Dimper
Jugendleiter  Dirk Nürnberger
Kassiererin  Karin Bolz
Spielleiter  Michael Heide
stv. Spielleiter  Matthias Bierdümpfel

In ihrer ersten Amtshandlung ließ es sich die neue Leitung natürlich nicht nehmen ihren Vorgängern Fred Zeise und Markus Hütter für den langjährigen Einsatz für die Fußballabteilung zu danken.