ASV ll holt weitere 2 Punkte

Der 8. und somit vorletzte Landesligaspieltag der Veitsbronner Damen II konnte mit einer recht positiven Resonanz abgeschlossen werden, mit einem Sieg und einer Niederlage musste die Turnhalle in Kulmbach verlassen werden.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber ATS Kulmbach wurde der erste Satz durch Leichtsinn verschenkt (11:6). Durch personelle Veränderungen und den Ehrgeiz der Mannschaft, das Spiel zu gewinnen, konnten die drei Gewinnsätze jeweils mit 5:11 Punkten gewonnen werden.

Das zweite Spiel gegen den TV Herrnwahlthann war hingegen ein spannender Krimi. Den ersten Satz entschieden die Veitsbronner Damen II für sich mit 8:11 Punkten. Leider mussten sich die Damen in den nächsten zwei Sätzen geschlagen gegen (11:7 / 11:7). Die junge Mannschaft kämpfte sich im vierten Satz nochmals ran und überzeugte mit ihrem Durchhaltevermögen. Der Satz konnte mit 8:11 Punkten gewonnen werden. Im letzten Entscheidungssatz war die Damenmannschaft vorne gelegen und hat leider durch Leichtsinnsfehler die Führung verschenkt, der Satz endete mit 13:11 Punkten für Herrnwahlthann. Diese gewannen das Spiel somit mit 3:2 Sätzen.

Vor dem letzten Spieltag in Mantel-Weiherhammer steht die Veitsbronner Damen II Mannschaft immer noch auf einem sehr guten vierten Platz. Am nächsten Wochenende werden in den letzten zwei Spielen der Saison nochmal alles gegeben, damit die Damen die Saison erfolgreich und zufrieden abschließen können.