Berichte

Unentschieden im Derby

2018 04 19 2.mannschaft01webAm Donnerstag Abend erreichte die zweite Mannschaft im Nachholspiel in Tuchenbach gegen die abstiegsbedrohten Nachbarn nur ein mageres 1:1 Unentschieden.

Bünyamin Uzun erzielte in der 37. Minute die 1:0 Führung für den ASV. Hannes Rupprecht gelang kurz vor Schluss der umjubelte Puschendorfer Ausgleich.

1:3 Heimniederlage der zweiten

Auch dieses Wochenende muss sich unsere Zweite Mannschaft geschlagen geben. Trotz zahlreicher Chancen in den Anfangsminuten gelang kein Tor. Weihenzell nutzte hingegen ihre beiden ersten Chancen und führte nach einer halben Stunde mit 2:0. Trotz eines sehenswerten Freistoßtreffer von Christian Niedermeier zum 2:1 kurz vor der Halbzeit reichte es zum Schluss nicht zu einem Unentschieden. Weihenzell erhöhte gegen 10 Veitsbronner auf 3:1 und entschied das Spiel somit für sich.

Derby ist abgesagt

Das Derby der zweiten Mannschaft beim Nachbarn SG Puschendorf/Tuchenbach am Ostersamstag wurde abgesagt.

Die zweite Mannschaft startet erfolgreich in die Rückrunde

2018 03 26 2.Mannschaft

Die zweite Mannschaft des ASV Veitsbronn konnte erfolgreich in die Restrunde starten. Der Gegner aus Großhabersdorf sollte aber die erwartet „harte Nuss“ darstellen. Die erste Hälfte war geprägt von Zweikämpfen und so handelten sich beide Teams bis zur Pause schon einige gelbe Karten ein. Darunter litt natürlich der Spielfluss und so gab es lediglich eine erwähnenswerte Torraumszene, die es jedoch in sich hatte. Scheer wurde am Elfmeterpunkt schön freigespielt, doch sein Versuch sprang von der Lattenunterkante zurück ins Feld.

In der zweiten Hälfte bekamen die Hausherren die Partie mehr und mehr in den Griff. Es dauerte bis zur 58. Minute als die Landesliga-Leihgabe Stutz zum 1:0 traf. Sieben Minuten später war es wieder Stutz der sehenswert auf 2:0 erhöhte. Der ASV verpasste es in der Folge den Deckel draufzusetzten und musste kurz vor Schluss den Anschlusstreffer durch Breidenstein hinnehmen (88.). Großhabersdorf warf in den Schlussminuten nochmal alles nach vorne, hatte jedoch nicht das nötige Glück im Abschluss. So blieb es am Ende bei einem knappen, jedoch auch verdienten Heimsieg für die zweite Mannschaft des ASV Veitsbronn.

Bericht ASV II - TSV Emskirchen

 

ASV Veitsbronn II – TSV Emskirchen 1:2 (1:0)

 

bitzi

 

Foto: L. Bitzenbauer

 

 

In die Relegation geht auch der TSV Emskirchen mit einem Erfolgserlebnis. Dabei sah es lange Zeit am Hamesbuck nicht danach aus. Thomas Schütz hatte nach Flanke von Bitzenbauer mit einem Heber über den Torwart die Führung für Veitsbronn II markiert (12.). Der ASV kontrollierte über weite Strecken die Partie, doch in den letzten zehn Minuten kam der Tabellendritte auf: Dominik Mayer köpfte zum 1:1-Ausgleich ein (83.), und kurz vor Schluss lie0 sich Torjäger Joachim Doll die Chance zum Siegtreffer nicht mehr nehmen (89.).

 

Veitsbronn II - Emskirchen

Zuschauen und dann zuschlagen: Dem TSV Emskirchen um Dominik Mayer (in rot) genügte ein guter Endspurt, um noch mit 2:1 zu gewinnen.
Foto: L. Bitzenbauer

 

gruppe

Foto: L. Bitzenbauer

 

Bericht: fußballn.de