Besuch aus Dubai

Besuch aus Dubai

c2e9407532bf98db341470c4374f3755 L

 

Für zwei Wochen trainieren zwei Spitzenmannschaften aus den Arabischen Emiraten in Franken. Foto: fussballn.de
 

Veitsbronn und Stein testen gegen arabische Erstligisten

Zwei Mannschaften aus den Vereinigten Arabischen Emiraten weilen momentan in der Region und testen in dieser Woche gegen Landesligist Veitsbronn und den Bezirksligisten FC Stein. Schon am heutigen Dienstag gastiert der Dubai Cultural Sports Club am Veitsbronner Hamesbuck, am Freitag trifft der FC Stein auf Rainer Zobels Ex-Club Al-Sharjah SC, ein Erstligist aus dem benachbarten Emirat Schardscha.

 

42 Grad Celsius weist Googles Wetterdienst heute in Dubai aus, bei einer Luftfeuchtigkeit von 45 Prozent. Da scheint das angenehme Klima Mittelfrankens die bessere Alternative für die Sportler aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die sich momentan in Herzogenaurach und dem Nürnberger Südwestpark zum Trainingslager aufhalten. In dieser Woche stehen gleich zwei interessante Kräftevergleiche zwischen den arabischen Mannschaften und Teams aus der Region auf dem Programm.01

 

Al-Sharjah SC aus den Vereinigten Arabischen Emiraten trainiert momentan in Veitsbronn und spielt am Freitag gegen Stein.
Foto: fussballn.de

Schon am heutigen Dienstag um 18:30 Uhr trifft der ASV Veitsbronn am heimischen Hamesbuck auf den Dubai Cultural Sports Club. Der Gast aus Dubai verfügt mit dem dreimaligen italienischen Nationalspieler Pasquale Foggia (170 Serie A-Spiele u.a. für Lazio Rom, Sampdoria Genua) oder dem Ivorer Gilles Yapi, der schon für den FC Basel in der Champions League aufgelaufen ist, über namhaftes Personal im Kader - auch wenn abzuwarten bleibt, ob der Schweizer Trainer Martin Rueda (zuvor bei den Young Boys Bern) im Testspiel seine prominenteren Spieler zum Einsatz bringt