ASV Veitsbronn holt 9. Platz auf der Deutschen Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende (6./7.09.14) fanden die Deutschen Meisterschaften der u18 in Hannover statt. Als Süddeutcher Vizemeister konnten sich die weibliche U18 des ASV Veitsbronn hierfür qualifizieren.

                    c2

Man startete in Gruppe A mit dem Titelverteidiger Vfl Kellinghusen, dem Westdeutschen Meister TB Oppau, dem Norddeutschen Vizemeister TV Brettorf und dem Drittplatzierten aus dem Osten, dem TSV Breitenberg.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Favoriten Kellinghusen. Am Anfang schlugen sich die Veitsbronnerinnen noch gut, doch mussten am Ende beide Sätze mit 11:7 an den Titelverteidiger abgegeben werden. Im zweiten Spiel stand man dem TB Oppau gegenüber. Man hielt sich tapfer, konnte jedoch erst in der Mitte des ersten Satzes einen Ausgleich erzielen.  Im zweitem Satz hielt Veitsbronn das Spiel lange ausgeglichen, bevor zum Ende hin der Satz mit 11:8 abgegeben werden musste. In einem nur phasenweise guten dritten Spiel behielt Breitenberg gegen Veitsbronn die Nerven und gewann leider mit 2:0. In beiden Sätzen setzten sich die Mädels aus Schleswig Holstein nach ausgeglichen Anfangsphasen mit 11:8 durch und somit endete auch dieses Spiel für die einzige Bayerische Mannschaft sieglos. Im letzten Gruppenspiel musst man sich dem TV Brettorf stellen. Schon zu Anfang hatte man wenig Hoffnung auf einen Sieg, dennoch wollte man sich nicht so einfach geschlagen geben und so endeten die Sätze mit 11:6 und 11:9.

Am Sonntag musste man gleich im ersten Spiel gegen den Gruppenvierten von B, dem TV Dörnberg, antreten.  In einem sehenswerten Platzierungsspiel zeigten beide Teams tollen Faustballsport. Dörnberg konnte sich aber immer in der entscheidenden Phase der Sätze absetzten und gewann damit beide Sätze mit 11:8 und 11:9. Die Enttäuschung über die Niederlage war groß und so wollte man wenigstens den Neunten Platz erreichen. Somit musste ein Sieg im Platzierungsspiel gegen den TuS Wakendorf-Götzberg her. Die Bayerischen Mädels beenden mit einem Erfolgserlebnis die Deutsche Meisterschaft und holen sich Platz 9. Mit 11:7 und 11:9 lies man den vier Spielerinnen von Wakendorf-Götzberg keine Chance.

Die Mannschaft, sowie Trainer und Betreuer möchten sich noch einmal für die zahlreichen Spenden bedanken. Diese haben es erst dem ASV Veitsbronn ermöglicht an dieser Deutschen Meisterschaft teil zu nehnmen.

 

 

In der Galerie kannst du mehr Bilder zur Deutschen Meisterschaft 2014 sehen: http://asv-veitsbronn-siegelsdorf.de/index.php?option=com_icegallery&mode=0&Itemid=12&catid=111