ASV-Mädels sind Bayerischer Meister 2014!!!

Am Sontag, 6. Juli 2014 fanden in Augsburg die Bayerischen Meisterschaften der unter 18-Jährigen statt.

 

Schon in der Vorrunde traf man auf die bekannten Gegner Staffelstein, Unterpfaffenhofen und Neugablonz. Das erste Spiel gegen den SC Unterpfaffenhofen meisterte der ASV Veitsbronn mit einem 2:0-Sieg. Ebenso im zweiten Spiel gegen den TV Neugablonz. Im dritten und letzten Gruppenspiel mussten die Veitsbronnerinnen Nerven bewahren. Zwar ging man schon am Satzanfang ging in Führung, jedoch konnte diese nicht ausgebaut werden und so verlor man den ersten Satz mit einem knappen 13:11. Der zweite Satz gegen den TSV Staffelstein verlief erfolgreicher und so wurde das Spiel mit einem 1:1 beendet. Nun hieß es für die Mannschaft und Fans bangen und hoffen, denn mit dem TSV Staffelstein hatte man die gleiche Anzahl an gewonnenen und verlorenen Sätzen - jetzt zählte das Satzverhältnis! Letzten Endes hatte der ASV Veitsbronn 3 Bälle mehr gewonnen und wurde somit Gruppensieger vor Staffelstein, Unterpfaffenhofen und Neugablonz.

 

Im folgenden Halbfinale gegen den TV Augsburg gewann man mit 2:0-Sätzen. Die Spannung stieg, denn man wusste noch nicht wer der Finalgegner sein würde. Das zweite Halbfinale entschied sich zwischen den Faustballgiganten Segnitz und Staffelstein mit 3:1-Sätzen für den TV Segnitz.

Nun war höchste Aufmerksamkeit und Konzentration im Finale gegen den gefürchteten Gegner TV Segnitz angesagt. Im ersten Satz konnte die Veitsbronner Mannschaft einen Sieg erzielen, jedoch konnten die ASV-Mädels ihre Leistung im zweiten Satz nicht halten und verloren diesen knapp. Im spannenden dritten und letzten Satz des Tages konnte die Mannschaft gleich von Anfang an in Führung gehen und diese halten. Somit wurden die weibliche U18 des ASV Veitsbronns Bayerischer Meister 2014 und qualifizierte sich für die Süddeutschen Meisterschaften am Wochenende vom 19.07.14-20.07.14 in Vaihingen/Enz. Leider kann die Mannschaft nur zu viert antreten, da zur selben Zeit die Süddeutsche Meisterschaft der U14 stattfindet und fast alle Mädchen, die sonst die w U18 verstärken dort mitspielen. Trotzdem wird die Mannschaft auch zu viert alles geben und hofft natürlich auf ein erfolgreiches Wochenende!

 

Es spielten: Elisa Wilk, Alina Rosentalski, Annika Hußnätter, Julia und Anja Ederer, Maren Treuheit

IMG-20140706-WA0012