Faustball: U14 weiblich ist Nordwestbayerischer Vizemeister

Bei der Qualifikationsrunde zur Bayerischen Meisterschaft in Segnitz, zeigte die junge Mannschaft wieder, dass sie besser sind als Sie glauben. TV Laufach ist in ihrem Bezirk Meister geworden, doch das war für unsere Mädels kein Grund sich einschüchtern zu lassen. Der 1.Satz ging erfolgreich an die Veitsbronner mit 9:11, den 2.Satz mussten sie mit 11:9 abgeben, doch im letzten Satz fand ein Schlagabtausch statt und das Team gewann mit 10:12. Im zweiten Spiel gegen TV Haibach hatten sie nicht so viele Probleme und konnten beide Sätze mit 11:4 und 11:8 gewinnen. Gegen Segnitz ging es dann um den Einzug ins Finale. Der erste Satz wurde mit 11:6 gewonnen, doch beim zweiten Satz bäumten sich die Segnitzer noch einmal auf, aber die Veitsbronner Mädels gewannen den Satz mit 15:14. Mit Einzug ins Finale stand der Altbekannte Gegner TV Eibach 03 den Veitbronnern gegenüber. Bei der Mannschaft aus Eibach, die in der letzten Hallenrunde Deutscher Meister geworden sind konnten die Veitsbronner leider nicht mehr mithalten und mussten die beiden Sätze an sie abgeben.

Aber mit dem zweiten Platz haben sich die Mädels aus Veitsbronn verdient das Ticket zur Bayerischen Meisterschaft am 6.7.2013 in Schwabach geholt.

 

Die Mannschaft würde sich über einen großen Fanblock freuen und lädt alle Faustballfans der Veitsbronner Mädels herzlich ein.