Jugend

Faustball: U14 weiblich ist Nordwestbayerischer Vizemeister

Bei der Qualifikationsrunde zur Bayerischen Meisterschaft in Segnitz, zeigte die junge Mannschaft wieder, dass sie besser sind als Sie glauben. TV Laufach ist in ihrem Bezirk Meister geworden, doch das war für unsere Mädels kein Grund sich einschüchtern zu lassen. Der 1.Satz ging erfolgreich an die Veitsbronner mit 9:11, den 2.Satz mussten sie mit 11:9 abgeben, doch im letzten Satz fand ein Schlagabtausch statt und das Team gewann mit 10:12. Im zweiten Spiel gegen TV Haibach hatten sie nicht so viele Probleme und konnten beide Sätze mit 11:4 und 11:8 gewinnen. Gegen Segnitz ging es dann um den Einzug ins Finale. Der erste Satz wurde mit 11:6 gewonnen, doch beim zweiten Satz bäumten sich die Segnitzer noch einmal auf, aber die Veitsbronner Mädels gewannen den Satz mit 15:14. Mit Einzug ins Finale stand der Altbekannte Gegner TV Eibach 03 den Veitbronnern gegenüber. Bei der Mannschaft aus Eibach, die in der letzten Hallenrunde Deutscher Meister geworden sind konnten die Veitsbronner leider nicht mehr mithalten und mussten die beiden Sätze an sie abgeben.

Aber mit dem zweiten Platz haben sich die Mädels aus Veitsbronn verdient das Ticket zur Bayerischen Meisterschaft am 6.7.2013 in Schwabach geholt.

 

Die Mannschaft würde sich über einen großen Fanblock freuen und lädt alle Faustballfans der Veitsbronner Mädels herzlich ein.

 

Jugend wU14 ist Bezirksviezemeister

Am 18.6. fand bei afrikanischer Hitze in Eibach der 2.Spieltag der weibliche U14 statt. Im ersten Spiel gegen Eibach ll gewannen die Veitsbronner Mädels 2:0. Im Duel gegen Eibach l konnten sich die Veitsbronner auch diesmal keinen Sieg erspielen. Dennoch spielten sie bei einer Temperatur von 36 C mit gutem Eisatz der ganzen Mannschaft einwandfrei und konnten sich einen 2. Platz erkämpfen.

Ob sich die junge Mannschaft zur Bayerischen Meisterschaft in Schwabach qualifiziert, stellt sich beim Quali-Spieltag am 29.6. in Segnitz heraus. Die Mädels vom ASV wollen den Erfolg der Hallensaison weiter ausbauen und sich bis zur Süddeutschen Meisterschaft spielen.

Die Mädels aus Veitsbronn:

Alina Rosentalski, Annika Hußnätter, Lara Hoyer, Lea Hoyer, Johsepiene Reißmann, Lisa Drose

Trainer: Andreas Rosentalski

Jugend wU14

In Veitsbronn fand der 1. Spieltag der weiblichen U14 statt. Im Spiel gegen Eibach 2 setzten sich die Veitsbronner Mädels mit einem 2:0 Sieg erfolgreich durch. Auch im 2. Spiel gegen Eibach 1 ging es gut los, doch dann lies die Konzentration nach und sie verloren mit 2:0. Obwohl die Mädels schon sicher bei der Nominierung der Bayrischen Meisterschaft in Segnitz dabei sind lieferten sie zwei spannende und gute Spiele.

Mittelfranken gewinnt erfolgreich beim Bezirksvergleich der m/wU14

 

In Segnitz fand der Bezirksvergleich der m/wU14 statt. Beim Vergleich der Bezirksauswahlmannschaften aus den Vereinen aus Veitsbronn, Eibach und Schwabach.

 

Die Jungs und Mädels wurden Erster beim Bezirksvergleich . Damit hat Mittelfranken auch die Gesamtwertung gewonnen.

 

 Bayernpokalsieger U14 2013 Mfr1

Für Mittelfranken haben gespielt:

 

Mädels: Alina Rosentalski, Josephine Reißmann, Annika Hußnätter,( ASV Veitsbronn), Sarah Geyer, Svenja Schröder, Hannah Schröder, Annalena Reindl, Auguste Grothoff, Sophia Neumeier

 

Jungs: Christian Jochim (ASV Veitsbronn ), Niklas Schneider, Sascha Kral, Felix Rast, Bilal Isik, Ferdinand Treiber

 

 

w U14 sicherte sich die Süddeutsche Meisterschaft

Nachdem sich die Veitsbronner Mädels als Nachrücker für die bayrische Meisterschaft in Unterpfaffenhofen qualifizierten, setzten sie sich erfolgreich durch. Im ersten Gruppenspiel gegen Herrnwahlthann konnten sie sich die ersten 2 Punkte sichern. Im nächsten Spiel gegen Laufach spielten sie den ersten Satz sicher mit 8:11, im zweiten Satz zeigte die Mannschaft, dass sie auch in schwierigen Situationen die Nerven behalten. Nachdem sie mit 5 Bällen zurück lagen, ging auch der zweite Satz gekonnt mit 10:12 an die Mädels aus Veitsbronn. Im letzten Gruppenspiel gegen die Ausrichter aus Unterpfaffenhofen, konnten sie sich in das Halbfinale mit 11:3 und 11:6 spielen. Im Halbfinale gegen TV Augsburg ging es für die Mädels um den Einzug ins Finale gegen Eibach. Da sie das Derby nicht verpassen wollten, nahmen sie sich vor, gegen TV Augsburg zu Siegen. Nachdem der erste Satz unter voller Konzentration und spielerischem Können mit 14:12 verlief, wurde der zweite Satz mit 11:8 gemeistert. Das Finale ( Derby ) gegen Eibach war somit gesichert, doch dann war die Kraft der Mädels leider aufgebraucht und sie mussten den Eibachern den Vortritt lassen. Für die Mannschaft aus der w U12 waren die Anforderungen nicht zu hoch, obwohl die anderen Spieler älter und körperlich größer waren. Somit konnten sie sich die Qualifizierung zur Süddeutschen Meisterschaft am 23.2 - 24 .2 2013 in Eibach sichern.

Die Mannschaft würde sich über einen großen Fanblock freuen und lädt alle Faustballfans der Veitsbronner Mädels herzlich ein.

 Bayerische Meisterschaft Mannschaft

Die Mädels aus Veitstsbronn : Annika Hußnätter, Josephine Reißmann, Lara Hoyer, Lisa Drose,

                                                                   Lea Hoyer, Alina Rosentalski

Trainer: Andreas Rosentalski