Faustballnachwuchs wird Vizemeister

Vizemeistermannschaft mU12 Hallensaison 2012/2013
Die männliche U12 der Faustballer kämpfte am letzten Spieltag der Saison noch um den Titel. Konkurrent um die Meisterschaft war die spielstarke Mannschaft aus Eibach. Der zweite Gegner des Tages aus Mauk spielt außer Konkurrenz und kommt für den Titel damit nicht in Frage.

 

Nachdem das Hinspiel gegen Eibach knapp verloren gegeben werden musste, hieß es jetzt nun alles oder nichts. Veitsbronn begann jedoch unkonzentriert und konnte die Eibacher Abwehr nicht in Verlegenheit bringen. Der starke Eibach Angreifer bereitete der Veitsbronner Defensive große Probleme, sodass der erste Satz abgegeben werden musste. Im zweiten Satz besserte sich die Veitsbronner Leistung deutlich und man konnte mit Eibach mithalten. Dennoch gelang es nicht Eibach dauerhaft unter Druck zu setzten. Veitsbronn musste das Spiel und damit auch die Meisterschaft den Eibachern überlassen.

Gegen die körperlich klar überlegenen Mauker war auf Veitsbronner Seite die Luft etwas raus. Doch auch hier konnten die Mannschaft phasenweise gut mitspielen. Wie auch gegen Eibach reichte es am Schluss aber nicht für einen Erfolg.

Trotz der Niederlagen kann die junge Mannschaft mit ihrer gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Auch die Betreuer und die mitgereisten Eltern sahen, dass sich das Training auszahlt und der Faustballnachwuchs immer stärker wird.