Fußball

Reserve verliert gegen Langenzenn

2019 03 17 2.MannschaftDie zweite Mannschaft verliert trotz bester Chancen gegen den TSV 1894 Langenzenn mit 0:1.

Das Spiel der ersten bei Cagri Spor wurde wegen des nicht bespielbaren Platzes abgesagt.

4:2 gegen Cagrispor

1.MannschaftIm Nachholspiel der Bezirksliga gewann unsere erste mit 4:2 gegen Cagrispor Nürnberg.
Außer den beiden Rückkehrern Bolz und Kusnyarik gelang noch Sieder und Gräß je ein Treffer. Mit diesem Sieg schob sich unser Team an die eng beieinanderliegende Spitzengruppe.

Die ASV Reserve verlor auch ihr viertes Freundschaftsspiel in diesem Jahr. Der SpVgg Nürnberg siegte am Hamesbuck mit 1:2.

Neuzugänge

Neuzugänge 2019Die Vorbereitung ist fast abgeschlossen, am Sonntag geht es endlich wieder los für die erste Mannschaft des ASV. Dabei kann Trainer Alexander Rambau auf drei Neuzugänge bauen:
Nach einem halben Jahr bei der SG Quelle Fürth ist das schöne Lächeln von Rick Bolz wieder am Hamesbuck zurück. Ebenfalls neu dabei ist Patrick Schindler, der vor seiner Auszeit den TSV Burgfarrnbach in die Bezirksliga geschossen hatte. Ein weiteres bekanntes Gesicht ist Reinhardt Kusnyarik, der nach seiner Verletzungspause in allen vier Testspielen treffen konnte (5 Tore).

Bünyamin Uzun hat den ASV nach einem Jahr verlassen. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei den FC Bayern Kickers.

ASV siegt beim Zenngrund-Hallencup

Beim Zenngrund-Hallencup in Burggrafenhof konnte sich der ASV Veitsbronn-Siegelsdorf zum wiederholten Mal den Titel sichern.

1. MannschaftMuck und der PokalIn der Vorrunde gab es zunächst einen 5:1-Sieg gegen die Nordbayern Amatuere Allstars um Ex-Veitsbronner Dietmar Kusnyarik.

Im zweiten Spiel führte der ASV gegen die SG Obernzenn / Unteraltenbernheim bereits nach 30 Sekunden mit 2:0. Nachdem mehrfach beste Chancen liegen gelassen wurden, verlor der ASV das Spiel jedoch noch unnötig mit 3:4.
Im dritten Spiel konnte der TSV Emskirchen problemlos mit 5:0 bezwungen werden.
Die Ergebniskonstellation der anderen Partien spielte dem ASV in die Karten, sodass gegen den TSV Cadolzburg der 1:1-Ausgleich von Sven Tschech zum Weiterkommen reichte. 

Im Halbfinale geriet der ASV gegen den FSV Stadeln zwar in Rückstand, drei Treffer innerhalb kurzer Zeit von Sieder, Nohe und Tschech ebneten dem ASV aber den Weg zum 3:2-Sieg und somit ins Finale.
Gegen den Gastgeber SV Burggrafenhof brachte Henke den ASV zunächst in Führung, trotz guter Leistung musste der ASV allerdings noch das Gegentor zum 1:1 hinnehmen.
Im Neunmeterschießen (ursprünglich drei Schüsse pro Mannschaft) konnte Neuzugang Michael Laux im ASV-Tor zweimal parieren. Nachdem der fünfte Burggrafenhofer Schütze nur die Latte getroffen hatte, schoss Nieszery den ASV zum Turniersieg.

Weitere Bilder auf nordbayern.de und Facebook.

Der aktuelle Spielplan der ASV Fußballmannschaften

Laden...

 

 

Laden...



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen